info@verantwortungsvoll-yoga.de

Nachhaltigkeit – Wie ich produziere

Ich arbeite so nachhaltig und ressourcenschonend wie möglich. Am nachhaltigsten ist, was nicht neu produziert wird.

Unverpackt- mal anders: Ich freue mich immer über möglichst saubere Behälter jeglicher Größe wie Plastikflaschen, Glasflaschen, Sprühflaschen, Gläser mit Deckel, Seifenspender, Cremetiegel, kleine Metalldosen, ….die sonst im Müll landen würden.
Die Verpackungen werden von mir nochmal gewaschen, nachdem ich sie bei Freunden/Bekannten eingesammelt habe. Mal macht das mehr, mal weniger Mühe. Mal starte ich einen Online-Aufruf, mal frage ich in der Nachbarschaft und mal kommen die Dinge wie von Zauberhand zu mir.

Du hast welche: info@VERAntwortungsvoll-Yoga.de

Die verpackten Rohstoffe Waschsoda, Natron, Zitronensäure, welche zur Herstellung von biologischen Produkten geeignet sind, beziehe ich von der Firma „purux“. Der ökologische Kunststoff der Verpackungen ist aus Zuckerrohr hergestellt, der Versand ist klimaneutral und „purux“ ist Vegan und sozial engagiert.

Die vegane Bio-Kernseife ist von „Sonett“
Die vegane Bio-Olivenölkernseife von „Patounis“
Das Spülmaschinensalz ist von „DM“
Vieles andere ist Bio von unterschiedlichen Herstellern.
Manches ist gerettet.
Das Leitungswasser ist aus Karlsruhe, wo ich mit Gewissenhaftigkeit, Sorgfalt, Liebe zum Detail & Ökostrom arbeite.